4-Elemente-Thai-Massage

4-Elemente-Thai-Massage

Erde – Wasser – Wind – Feuer. Alle 4 Elemente müssen zusammen arbeiten, wenn Sie Ihre Energien wieder aufladen und die innere Balance wiederherstellen wollen. Die Massage führt zu einer tiefen Entspannung des gesamten Nervensystems, löst Muskelverspannungen und steigert das Wohlbefinden – Sie haben wieder Lebenskraft.

Die Thai Massage basiert im Wesentlichen auf zwei Theorien. Die Theorie der vier Elemente:

Erde, Wasser, Wind und Feuer. Diese Theorie ist das Hauptprinzip der traditionellen Thai Medizin.

Die vier Elemente des Lebens1. Element Erde „Patthawi Tad“Die 20 Teile des Körpers die vom Element Erde verkörpert werden, sind jene mit festen Eigenschaften: Haut, Kopfhaare, Körperhaare, Nägel, Zähne, Muskeln, Sehnen, Bänder, Knochen, Knochenmark, Milz, Herz, Leber, Nieren, Lunge, Magen, Dickdarm, Grimmdarm (Kolon), Mastdarm, Hirn.

Sicher beeinflusst die Thai Massage durch den Druck und die Dehnung die Muskeln, Knochen und Sehnen. Aber durch die Nerven auch die restlichen 17 „Erdteile“.

2. Element Wasser „Apo Tad“Das Element Wasser umfasst den flüssigen Teil des Lebens, fliessend und in den Körper absorbiert. Es bewohnt die Erde und benötigt den Wind zur Bewegung. Die 12 Substanzen des Wassers die vom Körper produziert werden sind: Blut, Galle, Schleim, Nasen Schleim, Speichel, Tränen, Schweiss, Lymphe, flüssiges Fett, festes Fett, Synovial (Gelenkflüssigkeit), Urin. Die Thai Massage stimuliert das Element Wasser, damit es ungehindert durch den gesamten Körper fliesst und so für eine gesunde Funktion der Organe sorgt.

3. Element Wind „Wayo Tad“Das Element Wind zeigt Leichtigkeit und Zirkulation durch den gesamten Körper. Er ist jener Teil des Lebens, der Energie für die Bewegung in allen Aktivitäten und Funktionen bereitstellt. Es gibt 6 Typen von Wind Energie die durch unseren Körper „wehen“. Zuerst jener, der vom unteren zum oberen Teil zieht. Zweitens, der Wind, der in der Gegenrichtung von oben nach unten strömt. Drittens, der durch die Bauchhöhle weht, aber ausserhalb des Magens und Gedärme. Der Vierte ist jener, der innerhalb des Magens und Gedärms bläst. Der Fünfte zieht mit dem Blutkreislauf durch den gesamten Körper und der sechste und letzte Wind ist der Atem, das ein- und ausatmen.

Thai Massage hilft dabei, das Wind Element in der richtigen Direktion durch den gesamten Körper zu steuern.

4. Element Feuer „ Decho Tad“Das Feuer Element besteht aus der Hitze und Energie des Lebens. Es hat die Natur von erhitzen, brennen und zerstören. Diese Funktion wiederum verbindet sich mit den anderen Elementen im Körper. So, dass Wind und Wasser mit der richtigen Temperatur und Energie fliessen können. Ausserdem hält es die Erde warm und somit die Organe in einem gesunden Zustand. Es gibt 4 Arten von Feuer Elementen im Körper. Das Erste befindet sich in der Lunge und hält den Körper warm. Das Zweite sitzt im Herzen und verursacht die Rastlosigkeit. Das Dritte ist im Verdauungstrakt und verbrennt die Nahrung. Das Vierte befindet sich im unteren Teil des Körpers und lässt uns altern. Thai Massage verbessert die Zirkulation und hilft bei der Regulierung der geeigneten Körpertemperatur des Körpers.